HeinzelTropfen „Gute Luise“ ab jetzt erhältlich – zwei Schwibbögen leuchten im Lesecafé

Eilenburg, 30. November 2020: Aus 540 kg Birnen der Sorte „Gute Luise“ wurden 75 Liter des guten „HeinzelTropfens“. Am Freitag in der letzten Woche wurde dem Lesecafé im „ROTEN HIRSCH“ zu Eilenburg zwei original Erzgebirger Schwibbögen übergeben.
Ursprünglich sollte der Erlös vom Verkauf des Birnenbrandes unter anderem für die Anschaffung von Schwibbögen für das Lesecafé genutzt werden. Der erste Advent kam aber in diesem Jahr genauso schnell, wie in jedem anderem Jahr – daher hat zum jetzigen Zeitpunkt das Lesecafé zwei Schwibbögen gesponsert bekommen, einmal vom Verein selbst und von der Unternehmens- und Personalberatung SL | Marketing & Management, Sven Lehmann aus Eilenburg.
„HeinzelTropfen „Gute Luise“ ab jetzt erhältlich – zwei Schwibbögen leuchten im Lesecafé“ weiterlesen

Aktion Eilenburger Adventskalender – 11.12.2020, „Gute Luise“ und Schnuppermitgliedschaft

Aktion Eilenburger Adventskalender – 11.12.2020, „Gute Luise“ und Schnuppermitgliedschaft im ersten Jahr zum halben Preis!

Nur heute gibt es den „HeinzelTropfen“ (0,5 Liter!), ein für den Tourismus- und Gewerbeverein Eilenburg e. V. (#TGVeb) hergestellter regionaler Birnenbrand, zum Sonderpreis von 11,00 €, statt 16,50 Euro (incl. MWSt.) in der Touristinformation (Torgauer Straße 40 / 10 – 14 Uhr, max 15 Flaschen). Außerdem erhalten Interessierte bei heutiger Anmeldung eine Schnuppermitgliedschaft zum halben Jahresbeitrag, der Antrag dazu ist im Beitrag verlinkt. „Aktion Eilenburger Adventskalender – 11.12.2020, „Gute Luise“ und Schnuppermitgliedschaft“ weiterlesen

Umfrage zur Radverkehrssituation in Eilenburg und Fahrradklimatest

Radfahren erfreut sich, nicht nur aufgrund der aktuellen Krise, steigender Beliebtheit. Eine entsprechenden Infrastruktur ist die Voraussetzung, dass es bei allen Verkehrsteilnehmern ein sicheres Fortbewegen wird. Egal ob nun als Fußgänger, Rad- oder Autofahrer. Um die Situation der Radfahrer in Eilenburg genauer unter die Lupe zu nehmen, findet aktuell noch bis zum 31. Oktober 2020 eine Umfrage statt. Noch bis zum 30. November läuft parallel noch der Fahrradklimatest des ADFC. „Umfrage zur Radverkehrssituation in Eilenburg und Fahrradklimatest“ weiterlesen

Gästewohnung und Seminarhaus „Hohenthal Retreat“ in Hohenprießnitz

Wer den Lutherweg von Eilenburg aus Richtung Norden entdeckt, der kommt über Zschepplin auch in Hohenprießnitz an. Ein paar Schritte vom Schlosspark entfernt findet der Wanderer das Hohenthal Retreat. Die Räume der rechten Haushälfte können als Gästewohnung oder Seminarhaus gemietet werden. Das Haus wurde 2019/2020 von der Allgäuer Baufirma „Baufritz“ errichtet und bietet baubiologisch ein gesundes Wohlfühlklima, ist allergiker-zertifiziert und verfügt über den größtmöglichen Elektrosmog-Schutz. „Gästewohnung und Seminarhaus „Hohenthal Retreat“ in Hohenprießnitz“ weiterlesen

Was macht Kommunen innovativ? Herbst-Konferenz der BMBF-Fördermaßnahme, online

„Was macht Kommunen innovativ?“ ist die Kernfrage der Veranstaltungsreihe der Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Im Zeitraum vom 28.10. bis 08.12.2020 findet sie in wöchentlichem Turnus als Online-Veranstaltung statt. „Was macht Kommunen innovativ? Herbst-Konferenz der BMBF-Fördermaßnahme, online“ weiterlesen

Mitgliederversammlung #TGVeb im Bürgerhaus

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Tourismus- und Gewerbevereins Eilenburg e. V. (#TGVeb) im Bürgerhaus fiel aufgrund des Hygienekonzeptes etwas schmal aus. Gut 20 Mitglieder fanden am 01.10.2020 den Weg ins Bürgerhaus. Neben den üblichen Vereinsregularien gab es zahlreiches zu besprechen. So sind neue Themen für die Stammtische ebenso entstanden, wie manch kontrovers diskutierte Projektidee. „Mitgliederversammlung #TGVeb im Bürgerhaus“ weiterlesen

Landschaftspflege ganz praktisch – Tourismus- und Gewerbeverein Eilenburg e. V. erntet gemeinsam mit dem Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e. V. „Gute Luise“ in der Nähe von Kupsal

Eilenburg, 28. September 2020: Spontane Aktionen ernten manchmal auch die besten Ergebnisse. So hat ein Mitgliederaufruf sehr kurzfristig eine kleine Gruppe von Birnenliebhabern zusammengerufen, die am 22. September der „Guten Luise“, einer leckeren Birnensorte der Region, zu Leibe rückten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, es sind 540 Kilogramm Birnen gesammelt oder besser gesagt vom Baum geschüttelt wurden. Christian Paul machte sich mit seinem voll beladenen Transporter dann auf den Weg in eine Brennerei in Brandenburg. Der Erlös vom Verkauf des Birnenbrandes ist für Projekte des Vereins gedacht, u. a. auch für Nachpflanzungen. „Landschaftspflege ganz praktisch – Tourismus- und Gewerbeverein Eilenburg e. V. erntet gemeinsam mit dem Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e. V. „Gute Luise“ in der Nähe von Kupsal“ weiterlesen

Pension „Villa Bathun“ in Battaune

Pension „Villa Bathun“ in Battaune – übernachten an historischen Orten. Wer darauf Wert legt, dem sei, nicht nur aus diesem Grund, die liebevoll restaurierte Pension im Herzen des kleinen Ortes Battaune empfohlen. In wirklich unmittelbarer Nähe zum Presseler Heide- und Moorgebiet, einem der schönsten Gebiete der Dübener Heide, lässt es sich gastlich übernachten! Der Ort ist ideal gelegen für alle Wander- und Radwanderausflüge in die Dübener Heide. Auf der Website finden sich außerdem interessante Ideen für Touren in die Umgebung von Battaune. „Pension „Villa Bathun“ in Battaune“ weiterlesen